Heimspiel gegen den TSV Crossen 2

Heimspiel gegen den TSV Crossen 2

Am 20. Spieltag kam es auf dem Sportplatz an der Lindenallee zum Aufeinandertreffen unserer ersten Mannschaft mit der zweiten Vertretung aus Crossen. Nach einem furiosen Start der Hausherren sah der VfL nach 20 Minuten bereits wie der sichere Sieger aus. Nach Toren von Jordan und Schultze (2x) stand es bereits 3:0. Danach verflachte das Spiel aber zunehmend, was sicherlich auch an der schweren Verletzung unseres Sportfreunds Jörg Pfüller lag. Auf diesem Wege möchten wir ihm alle eine schnelle Genesung und alles erdenklich Gute wünschen!!!

Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer weiterhin ein Spiel auf überschaubarem Niveau. Durch die Gästetreffer von Reinwald (78. Min.) und Peschel (82. Min.) wurde das Spiel noch einmal unnötig spannend. Letzendlich konnte der knappe Vorsprung aber bis zum Schlusspfiff gehalten und ein enorm wichtiger Sieg eingefahren werden. Durch den erneuten Heimsieg kann das Aufstiegsrennen weiter offen gehalten werden und wir hoffen, dass dies auch bis zum letzten Spiel der Fall sein wird!

Am darauf folgenden Sonntag konnte unsere zweite Mannschaft im prestigeträchtigen Derby gegen den Nachbarn aus Härtensdorf einen souveränen 6:2 Sieg einfahren. Zwei schnelle Tore von Gryska (3. und 4. Min.) ebneten den Weg zum Derbysieg. Härtensdorf ließ sich nicht hängen und verkürzten zwei Mal zum 2:1 bzw. 3:2, doch David Schürtzmann sorgte mit dem 4:2 für den verdienten Pausenstand. Die zweite Halbzeit hatte nicht mehr so viel zu bieten wie der erste Durchgang, doch durch den zweiten Schürtzmann-Treffer und das Comeback-Tor von Sven Trützschler konnte das Ergebnis auf 6:2 gestellt werden.

In der kommenden Woche stehen für unsere Männer Auswärtsspiele in Ortmannsdorf und bei der zweiten Vertretung des FC 02 Zwickau an. Hierfür wünschen wir viel Erfolg!